Die Waldoni Stiftung wurde am 26.11. als "Stiftung des Jahres 2013" ausgezeichnet!

 


Stift. Ubergabe 600„Anerkennung und Würdigung, fundierte Information, gute Vernetzung“, so fasste der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, die Ziele des Hessischen Stiftungstags 2013 zusammen.

Höhepunkt der Veranstaltung im Kurhaus Wiesbaden, die unter dem Motto „Stiften verbindet“ stand, war die Bekanntgabe der „Stiftung des Jahres 2013“.

Gemeinsam mit dem Vorstandsmitglied der SV SparkassenVersicherung, Dr. Stefan Korbach, zeichnete Staatsminister Wintermeyer die Waldoni Kinder- und Jugendstiftung aus Darmstadt für ihre hervorragende Arbeit aus. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert und wird gemeinsam von der Hessischen Landesregierung und der SV SparkassenVersicherung getragen. Alle hessischen Stiftungen waren aufgerufen, die „Stiftung des Jahres 2013“ zu wählen. Insgesamt waren zwölf nominiert, die im Jahr 2012 von der Hessischen Landesregierung bereits als „Stiftung des Monats“ ausgezeichnet worden waren.

Das Stifterehepaar Hannelore und Immo Ströher sowie Waldoni-Gründer Hans-Günter Bartel nahmen auf der Bühne des Kurhauses von Staatsminister Axel Wintermeyer den Preis entgegen.

Die Waldoni Kinder- und Jugendstiftung will Heranwachsenden aus sozial schwachen Familien mit ihrer Circus- und Kunstpädagogik und deren vielfältigen Betätigungs- und Entfaltungsangeboten  (- Stiftungsprojekte) Chancen bieten. Rund 250 Kindern stehen im Circus Waldoni in Darmstadt Circuszelt, Trainingshalle, Caféwagen und Bildhauerwerkstatt zur Verfügung, um ihre positiven, kreativen und künstlerischen Kräfte zu entdecken. Auf diese Weise gestärkt erfahren und lernen sie, wie sie auch schulische und außerschulische Anforderungen anpacken können.

Vom Zauber und Flair der Waldoni-Circuskunst konnten drei Akrobaten die Besucher des Stiftungstages überzeugen:

                                                     Stiftung Akrobaten 600